Schmerz-Komplex

37,29 €

Inhalt: 65,40 € pro 100g

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig, Lieferzeit: 2-3 Werktage

Schmerzlösung

Entkrampfung

freie Beweglichkeit

Mehr Infos

Schmerzkomplex

Die Weidenrinde, deren heilende Kraft bereits im alten Ägypten gepriesen wurde, zählt zu den ältesten Arzneien der Menschheit. Hieroglyphen auf Tontafeln berichten von ihrem Einsatz bei Entzündungen, schmerzhaften Wundenund Schwellungen. Auch Hippokrates von Kos, populärster Arzt des Altertums, verordnete Weidenrindenaufgüsse und -umschläge gegen schmerzende Glieder, Gelenkentzündungen und Fieber. Wissenschaftliche Studien belegen mittlerweile die Wirksamkeit des Naturproduktes, das gleichzeitig Fiebersenkend, entzündungshemmend und schmerzlindernd ist. Die weiteren in der Rezeptur enthaltenen Pflanzenbestandteile Teufelskralle, Pappelrinde und Pestwurz verstärken die Wirkung besonders in der Schmerz-, Migräne- und Rheumatherapie.

Indikationen: Migräne, Spannungskopfschmerzen, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Entzündungen, Erkältung mit Fieber, Zahnschmerzen, Arthrose, Rheuma.

  • Silberweidenrinden-Extrakt (aus Salix alba) ist reich an Salicin. Das Phenolglykosid baut Salicylalkohol-Abkömmlinge zu Salicylsäure um, wobei es sich wiederum um einen Vorläufer der Acetylsalicylsäure handelt. Studien zeigten Wirksamkeit bei Kopfschmerzen, Rheuma und Fieber. Darüber hinaus stecken in der Weidenrinde jede Menge sekundäre Pflanzenstoffe. Dazu zählen insbesondere Polyphenole, darunter Flavonoide wie Isoquercitrin, Kaempferol und Quercetin, die u. a. antioxidativ, entzündungshemmend und krebsvorbeugend wirken. Die Gerbstoffe (Procyanidine) sorgen nicht nur für den bitteren Geschmack der Weidenrinde, sondern haben außerdem eine antimikrobielle Wirkung, da sie Bakterien (z. B. auf der Schleimhaut) den Nährboden entziehen.
  • Unter anderem zeichnen die Sesquiterpene Petasin und Isopetasin verantwortlich für schmerzstillende und krampflösende Eigenschaften.
  • Pappelrindenpulver (aus Populus bonatii) enthält Salicin und verwandte Verbindungen, die eine entzündungshemmende Wirkung besitzen. Das macht Pappelrinde gerade bei Rheuma zu einem adäquaten Mittel.
  • Teufelskralle-Wurzelextrakt (aus Harpagophytum procumbens) beinhaltet unter anderem Bitterstoffe vom Iridoid-Typ, Procumbid und freie Zimtsäure. Insgesamt können diese Wirkstoffe Schmerzen lindern, zum Beispiel bei Beschwerden im Kreuz.
  • Wermutkraut-Extrakt hat vielfältige Wirkungen, unter denen die Regulierung einer natürlichen Verdauung herausragend ist. Sekrete im Verdauungstrakt werden angeregt, wodurch die Verdauungsleistung verbessert wird. Es trägt zur Behebung von Übelkeit bei, ausgelöst durch Unverträglichkeiten oder Reizungen des Magens.

Bewertungen

Wirkstoffe:

WIRKSTOFFE

PRO TAGESDOSIS

%NRV*

SILBERWEIDENRINDENEXTRAKT 840 mg **
PESTWURZWURZELEXTRAKT 200 mg **
WERMUTKRAUTEXTRAKT 100 mg **
PAPPELRINDENPULVER 100 mg **
TEUFELSKRALLEWURZELEXTRAKT 100 mg **

Zutaten: 53 % Silberweidenrinden-Extrakt 10:1 (Salix alba), p anzliche Kapselhülle (Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose), Pestwurz-Wurzelextrakt 10:1 (Petasites hybridus), Wermutkraut-Extrakt 10:1 (Artemisia absinthium L.), Pappelrindenpulver (Populus bonatii), Teufelskralle- Wurzelextrakt 4:1 (Harpagophytum procumbens), Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren (E 470b). VERZEHREMPFEHLUNG 2 Kapseln täglich unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit.

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Schmerz-Komplex

Schmerz-Komplex

Schmerzlösung

Entkrampfung

freie Beweglichkeit

Indikationen

Indikationen Rheuma, Schmerzen, Blutgerinnung / Thrombose, Fibromyalgie, Nackenverspannungen, Schmerzen, Arthritis, Chemotherapie, Kopfschmerzen / Migräne