Algenkraft

54,90 €

Inhalt: 90,34 € pro 100 g

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig, Lieferzeit: 2-3 Werktage

√ Vitamin B12 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Etiketten_Screen_300.png

Algenkraft

In Algenkraft wurden die Eigenschaften acht verschiedener Algenarten vereint. Überall auf der Welt, wo Licht und Wasser sind, wachsen diese Lebewesen, die wie Pflanzen Photosynthese betreiben. In der Natur finden wir die Mehrheit der Algen in Seen, Teichen, Tümpeln, Flüssen und den Weltmeeren. Mehrere zigtausend Arten sind bekannt und ihr Erscheinungsbild ist extrem vielseitig. Als Mikroalgen bezeichnet man mikroskopisch kleine, überwiegend einzellige Arten. Zu den mehrzelligen Makroalgen zählen fädige Algen von wenigen Millimetern Größe, bis hin zu den zig Metern messenden Großalgen, die wir als Seetang kennen und die im Meer regelrechte Wälder bilden können.

Algen sind ein wertvolles Nahrungsmittel. Sie versorgen unseren Organismus mit lebenswichtigen Mikronährstoffen und Aminosäuren. Das unserem Produkt hinzugefügte, aktivierte Vitamin B12, Methylcobalamin, trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Besonders empfohlen bei Vitamin B12-Mangel und für eine jodhaltige Ernährung (Produkt enthält Jodquellen).

  • Chlorella-Algen verfügen über Proteine und weisen einen sehr hohen Chlorophyllanteil auf (ca. 3,2 g/100 g).
  • Die AFA-Alge (Aphanizomenon flos-aquae), ist eigentlich keine Alge, sondern ein sogenanntes Cyanobakterium. Sie enthält 20 wertvolle Aminosäuren und weist dazu einen nennenswerten Gehalt an verschiedenen Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, ungesättigten Fettsäuren sowie Chlorophyll auf.
  • Spirulina-Algen gehören ebenfalls zur Gruppe der Cyanobakterien. Sie sind ähnlich nährstoffreich, wie die AFA-Algen und haben mit 60% einen sehr hohen Eiweißgehalt.
  • Ascophyllum nodosum (Knotentang) ist eine Braunalge und zeichnet sich durch einen sehr hohen Nährstoffgehalt aus, insbesondere Mineralien und Spurenelemente.
  • Fingertang (Laminaria digitata) gehört ebenfalls zu den Braunalgen. Die Alge punktet insbesondere durch den hohen Mineraliengehalt.
  • Lithothamnium calcareum ist eine Rotalgenart, die durch den besonders hohen Calciumgehalt (34 %) einen besonderen Nährwert aufweist.
  • Wakame (Undaria pinnatifida) zählt auch zu den Braunalgen, hat jedoch eine frisch grüne Farbe, ist von knackiger Konsistenz und daher sehr beliebt als Salat oder Einlage in Misosuppen. Die Alge ähnelt im Eiweiß- und Nährstoffgehalt den anderen Braunalgen.
  • Kelp-Extrakt, aus der Braunalgenart Ecklonia cava, beinhaltet neben den für Braunalgen typischen Nährstoffen stark antioxidative Polyphenole.
  • Bei Methylcobalamin handelt es sich um eine bioaktive Form von Vitamin B12.

Anwendungen Erhaltung eines normalen Energiestoffwechsels

Zutaten:

Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle), Spirulinapulver (Arthrospira platensis), Fingertangpulver (Laminaria digitata), Chlorellapulver (Chlorella vulgaris), Knotentangpulver (Ascophyllum nodosum), Kelp-Extrakt 10:1 (Ecklonia cava), AFA-Algenpulver (Aphanizomenon flos-aquae), Rotalgenpulver (Lithothamnium calcareum), Wakamepulver (Undaria pinnatifida), Methylcobalamin.

Verzehrempfehlung: 2 Kapseln täglich unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit.

Rang 
2019-05-12 22:21:08
Die Power aus dem Mehr

Mit 15 schon gab mir meine Mutter Algenkapseln. Da wir eh schon gesund gegessen haben, merkte ich nur 2 Dinge die sich verbesserten. Überraschend gute Reflexe bekam ich auf einmal und meine nerven in der Schule verbesserten sich. ich fühlte mich weniger gestresst vom Alltag. Als ich meine Muter fragte was an den Algen so gut sei, sagte sie 'sie nähren Deine Zellen da wo sie es am dringendsten brauchen'. Das hat mich heute überzeugt. Deshalb nehme ich immer noch Algen und habe ein schlechtes gewissen wenn ich sie 'NICHT' nehme.

  • 3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Rang 
2019-02-14 21:07:25
Entgiftung und noch viel mehr

Algenkraft ist wunderbar geeignet um sich von Schwermetallen zu entgiften. Ebenso enthält es Vitamin B12 das wichtig für Vegetarier und Veganer ist. In Kombination mit Darmkraft kann man es wunderbar als Kur einsetzen.

  • 2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Rang 
2019-02-14 15:56:45
Körper und Geist freuen sich... zumindest ab Tag 2 ;)

Tag 1 nach Einnahme ging mit leichtem Kopfschmerz und Übelkeit einher, ab Tag 2 bis heute spüre ich eine klare Verbesserung des allgemeinen körperlichen Zustandes. Der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber so riechen Algen nun mal... und solange sie tatsächlich gut helfen, den Körper durch Entgiftung gesund zu erhalten, dürfen sie das auch ;)

  • 1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Rang 
2019-01-24 18:30:07
Meine super Entgiftungskur

In Kombination mit Leberkraft und Wuzelkraft habe ich letztes Jahr eine Entgiftungskur durchgefüht,die mich nicht wie sonst in den ersten Tagen ermüden lies,sondern ganz im Gegenteil mich zudem nährte und Kraft schenkte in jedem Moment.

  • 2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Rang 
2019-01-21 13:56:35
Jodzufuhr

Ich hatte 8 Knoten auf der Schilddrüse, deshalb sollte ich Jodtabletten nehmen. Die Algenkraft sagte mir besser zu, nach 4 Monaten waren meine Knoten verschwunden, ich fühlte mich so energievoll,ganz neben bei....wurden meine Knochen stabil. Die Osteoporose und auch multiple Knochenbrüchen waren rückläufig! Was für ein Erfolg!

  • 3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Bewertung schreiben

Algenkraft

Algenkraft

√ Vitamin B12 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Etiketten_Screen_300.png